Help us!

Take some time to transcribe PyCon 2014 talks! Click on the "Share" button below the video and then "Subtitle" to get started.

Cython mit PyPy - das Beste aus drei Welten

Summary

Die Programmiersprache Cython (http://cython.org "Web- Seite des Cython-Projekts") ist das de-facto Standard-Tool um CPython um nativen Code zu erweitern. Die Python-ähnliche Sprache macht schon seit einigen Jahren das Schreiben von schnellen Erweiterungsmodulen für CPython und das Anbinden von externen nativen Bibliotheken (C/C++/Fortran/...) so einfach wie Python selbst und gleichzeitig so effizient wie C. Davon profitiert besonders das weite Feld des High-Performance-Computing in Python (NumPy/SciPy/Sage/...), aber auch zahllose andere Bereiche, die eine effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und die Anbindung von nativen Bibliotheken an die Programmiersprache Python benötigen.

Die neueste Version des Cython-Compilers bietet erstmals auch Unterstützung für PyPy an, eine alternative Python-Implementierung, die vor allem durch ihren schnellen JIT-Compiler von sich reden macht. Dadurch kann einmal mit Cython geschriebener und in C übersetzter Code sowohl in CPython als auch in PyPy verwendet werden. So wird es beispielsweise möglich, in einer einzigen Code-Basis effiziente Anbindungen externer Bibliotheken für beide Laufzeitumgebungen zu entwickeln.

Dieser Vortrag von einem der Cython Core-Entwickler erklärt, welche Fallstricke dabei noch auf Benutzerseite zu erwarten sind und gibt Hilfestellungen beim Schreiben von Cython-Code, der sowohl in CPython als auch in PyPy funktioniert.