Putting Technical Debt under Control

Summary

"You don't control what you cannot measure"

Tom Peters paraphrasing Lord Kelvin

Die aus den Fugen geratende Qualität des Source Codes und das

excessive Akkumulieren des sogenannten Technical Debt ist eine häufige

Ursache für das vorzeitige Ableben von Software Projekten. Das

Kontrollieren dieser Aspekte ist essentiell für eine langfristige

Gesundheit der Software. Die Kontrolle setzt jedoch Messung voraus;

erst die Definition und systematische Erhebung einer Qualitätsmetrik

versetzt den Entwickler (und seinen Manager) in die Lage, die Qualität

dieser Software zu überwachen und ggf. kontinuierlich zu verbessern.

Das Gespann "Sonar + Python AddOn" gibt eine State-Of-The-Art-Antwort

auf die Frage "Was ist qualitativ hochwertiger Python Code?". Dieser

Vortrag führt aus, wie die Qualität bzw. Technical Debt einer Python

Code-Basis gemessen, zu einer Kennzahl 'verdichtet' und kontrolliert

werden kann.

Dieser auf Softwaremetriken basierende Ansatz wird auch Continuous

Inspection genannt. Es ist abzusehen, dass diese Technologie einen

ähnlich starken Einfluss auf die Entwicklung von Software haben wird

wie die Continuous Integration / Continuous Deployment in der letzten

Dekade.

Mit Sonar und dem (noch jungen) Python Plugin steht die wesentliche

Infrastruktur um Continuous Inspection in der Praxis für Python

Projekte umzusetzen. Das Ziel dieses Vortrags ist es, die Python

Community für diese Technologie zu begeistern.

Tom Peters paraphrasing Lord Kelvin

Die aus den Fugen geratende Qualität des Source Codes und das

excessive Akkumulieren des sogenannten Technical Debt ist eine häufige

Ursache für das vorzeitige Ableben von Software Projekten. Das

Kontrollieren dieser Aspekte ist essentiell für eine langfristige

Gesundheit der Software. Die Kontrolle setzt jedoch Messung voraus;

erst die Definition und systematische Erhebung einer Qualitätsmetrik

versetzt den Entwickler (und seinen Manager) in die Lage, die Qualität

dieser Software zu überwachen und ggf. kontinuierlich zu verbessern.

Das Gespann "Sonar + Python AddOn" gibt eine State-Of-The-Art-Antwort

auf die Frage "Was ist qualitativ hochwertiger Python Code?". Dieser

Vortrag führt aus, wie die Qualität bzw. Technical Debt einer Python

Code-Basis gemessen, zu einer Kennzahl 'verdichtet' und kontrolliert

werden kann.

Dieser auf Softwaremetriken basierende Ansatz wird auch Continuous

Inspection genannt. Es ist abzusehen, dass diese Technologie einen

ähnlich starken Einfluss auf die Entwicklung von Software haben wird

wie die Continuous Integration / Continuous Deployment in der letzten

Dekade.

Mit Sonar und dem (noch jungen) Python Plugin steht die wesentliche

Infrastruktur um Continuous Inspection in der Praxis für Python

Projekte umzusetzen. Das Ziel dieses Vortrags ist es, die Python

Community für diese Technologie zu begeistern.

"/>