Metaprogrammierung, praktisch.

Summary

Metaprogrammierung ist eine fortgeschrittene Methode der

Programmierung. Wie das "Meta" im Namen schon vermuten lässt, findet

Metaprogrammierung auf einer abstrakteren Ebene statt - oder etwas

einfacher: man programmiert, was man programmiert. Obwohl

Metaprogrammierung in Python auf eine lange Historie zurückblicken

kann, ist sie dennoch eine Technik, der oft mit einer gehörigen

Portion Skepsis und fragenden Blicken begegnet wird. Der Vortrag will

aufzeigen, ob diese Skepsis gerechtfertigt ist, wie Metaprogrammierung

in Python funktioniert und wie man diese Technik sinnvoll einsetzen

kann.

Zu Beginn des Vortrags wird das allgemeine Konzept der

Metaprogrammierung vorgestellt und in einem kurzen historischen

Aufriss der Einzug dieser Technik in Python skizziert. Im Hauptteil

des Vortrags werden gängige Muster der Metaprogrammierung in Python

und deren Funktionsweise anhand von Beispielen

präsentiert. Abschließend wird mit Beispielen aus der Praxis und aus

OpenSource-Projekten auf konkrete Anwendungen hingewiesen, die Ideen

zum Einsatz dieser Technik geben sollen - aber auch mögliche Probleme

aufzeigen.

Der Vortrag richtet an alle, die mehr über die Technik der

Metaprogrammierung in Python erfahren wollen. Die Beispiele sind so

gewählt, dass sie auch für weniger erfahrene Entwickler

nachvollziehbar bleiben.

Metaprogrammierung auf einer abstrakteren Ebene statt - oder etwas

einfacher: man programmiert, was man programmiert. Obwohl

Metaprogrammierung in Python auf eine lange Historie zurückblicken

kann, ist sie dennoch eine Technik, der oft mit einer gehörigen

Portion Skepsis und fragenden Blicken begegnet wird. Der Vortrag will

aufzeigen, ob diese Skepsis gerechtfertigt ist, wie Metaprogrammierung

in Python funktioniert und wie man diese Technik sinnvoll einsetzen

kann.

Zu Beginn des Vortrags wird das allgemeine Konzept der

Metaprogrammierung vorgestellt und in einem kurzen historischen

Aufriss der Einzug dieser Technik in Python skizziert. Im Hauptteil

des Vortrags werden gängige Muster der Metaprogrammierung in Python

und deren Funktionsweise anhand von Beispielen

präsentiert. Abschließend wird mit Beispielen aus der Praxis und aus

OpenSource-Projekten auf konkrete Anwendungen hingewiesen, die Ideen

zum Einsatz dieser Technik geben sollen - aber auch mögliche Probleme

aufzeigen.

Der Vortrag richtet an alle, die mehr über die Technik der

Metaprogrammierung in Python erfahren wollen. Die Beispiele sind so

gewählt, dass sie auch für weniger erfahrene Entwickler

nachvollziehbar bleiben.

"/>